1848

1848-1851 erfolgte der Bau der Sächsisch-Böhmischen Eisenbahn. Der erste Bahnhof dieser Strecke -Der Böhmische Bahnhof- wird am 1. August 1848 eröffnet.
1848

1848-1851 erfolgte der Bau der Sächsisch-Böhmischen Eisenbahn. Der erste Bahnhof dieser Strecke -Der Böhmische Bahnhof- wird am 1. August 1848 eröffnet.
1892

1892-1898 Errichtung des heutigen Bahnhofgebäudes durch die beiden Sieger eines Architekturwettbewerbes (Giese und Weidner, Dresden und Roßbach, Leipzig).
1931

1931 Reduzierung der Schmuckelemente.
1934 Rückbau der südlichen Durchfahrtshalle und Erweiterung mit zusätzlichem Außenbahnsteig.
1945

13. Februar 1945. Zerstörung des Dresdner Hauptbahnhofs.
1955

1955 Der Wiederaufbau in vereinfachter Form ist weitestgehend abgeschlossen.
1997

1997 Beginn der Umgestalltung durch das Architekturbüro Foster and Partners, London.
September 2002 Start der Bindersanierung für das neue Hallendach.
2006

2006 Feierliche Eröffnung der Eingangshalle im Beisein von Architekt Foster, Bahnchef Mehdorn und Ministerpräsident Milbradt.
2007

2007 Abbruch und komplette Erneuerung des Gleistragwerk der Südhalle.
2011

2011 Sanierung Königspavillon und historische Wiederherstellung der nördlichen Erdgeschossfasade.